3er beflügelt Mazda

Der Marktanteil stieg im ersten Monat des Jahres auf 2,1 Prozent. Damit war Mazda die zweitstärkste japanische Marke und konnte sich mit einem zwölften Platz im Markenranking auch vor Wettbewerbern aus Frankreich, Italien und Korea behaupten. Besonders erfolgreich war Mazda mit einem Plus von knapp 53 Prozent und einem Marktanteil von 2,85 Prozent im Privatkundengeschäft. Insgesamt legte der deutsche Automarkt im Januar um 7,3 Prozent auf 206 115 Einheiten zu.
Mazda ist mit einem deutlichen Absatzplus ins neue Jahr gestartet. Beflügelt vom neuen Mazda3, verzeichnete der japanische Automobilhersteller im Januar 2014 auf dem deutschen Markt einen Zuwachs gegenüber dem Vorjahresmonat von 49,5 Prozent auf 4335 Pkw-Neuzulassungen.

Der im Oktober 2013 eingeführte neue Mazda3 katapultierte sich mit 1505 Einheiten auf Platz eins der meistverkauften Modelle der Marke in Deutschland. Gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres hat sich der Absatz des Kompaktwagens damit mehr als vervierfacht. (ampnet/nic)

Bilder zum Artikel

Mazda3.

Foto:
Auto-Medienportal.Net

Mazda3.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 4. Februar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*