Apps für Peugeot 208 und 2008 günstiger

Peugeot senkt beim 208 und 2008 die Preise für das Starterpaket „Connected Apps“. Es ist nun inklusive Datenstick, auf dem sich zehn Applikationen befinden, und einem zwölfmonatigen Abonnement für 225 Euro erhältlich. Exklusiv für den 308 (Starterpaket: 379 Euro) bietet Peugeot zudem zwei neue exklusive Applikationen an.
So warnt die Verkehrsapp „Coyote“ den Fahrer vor aktuellen Gefahren- und Risikozonen sowie vor Störungen wie Baustellen, Staus und Unfällen. Mit Hilfe des „MyPeugeot AppStore“ können Nutzer zudem weitere neue Applikationen wie zum Beispiel Facebook, Wikipedia, E-Mail-Reader sowie weitere Tools und Spiele auf den Datenstick laden. Der Store wird in Kürze auch für die Modelle 208 und 2008 zur Verfügung stehen.

Derzeit stehen für die Peugeot-Modelle 208, 2008 und 308 bis zu elf Apps zur Verfügung – darunter Dienste wie „Tank-Check“ zum Auffinden der kostengünstigsten Tankstelle, „Park-Info“ zur Parkplatzsuche sowie „Michelin Verkehr“ und „ViaMichelin“, die den Fahrer schnell und so staufrei wie möglich zum Ziel navigieren, oder Restaurant- und Reiseempfehlungen wie „Guide Michelin“, „Michelin-Reiseführer“ und „Tripadvisor“. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Peugeot Connected Apps.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Peugeot Connected Apps.

USB-Stick für Peugeot Connected Apps.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Peugeot

USB-Stick für Peugeot Connected Apps.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 17. Januar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*