Bentley sieht seinen GT3 auf dem richtigen Weg

Einen vierten Platz erreichte der Bentley Continental GT3 jetzt bei seinem ersten Renneinsatz beim Zwölf-Stunden-Rennen in Abu Dhabi. Nach der ersten Renn-Hälfte von sechs Stunden hatte der GT3 des Teams M-Sport bei dem ersten Test in der Renn-Realität noch an dritter Stelle gelegen.
Brian Gush, der Motorsport-Direktor von Bentley sieht nach Abu Dhabi den Continental GT3 und das Team auf dem richtigen Weg zu einem zuverlässigen und wettbewerbsfähigen Fahrzeug für die Saison 2014. Der GT3 von Bentley wird gefahren von den drei englischen Fahrern Guy Smith, Steven Kane und Andy Meyrick. (ampnet/Sm)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 15. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*