BMW baut Werk in Mexiko

BMW wird in Mexiko in unmittelbarer Nähe der Stadt San Luis Potosí im gleichnamigen Bundesstaat ein neues Werk bauen. Der Konzern wird in den nächsten Jahren eine Milliarde US Dollar (ca. 735 Millionen Euro) in den Standort investieren. Im Verlauf des ersten Produktionsjahrs 2019 werden rund 1500 Mitarbeiter im Werk beschäftigt sein. Welche Fahrzeuge in Mexiko gebaut werden, will das Unternehmen erst später bekanntgeben. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

BMW-Produktionsvorstand Harald Krüger (links) mit dem mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto bei der offiziellen Ankündigung des neuen Werks in Mexiko.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW-Produktionsvorstand Harald Krüger (links) mit dem mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto bei der offiziellen Ankündigung des neuen Werks in Mexiko.

  • klein (181 kB)
  • mittel (2,69 MB)
  • groß (8,29 MB)

Beitrag zuletzt aktualisiert am 4. Juli 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*