Brammo stromert jetzt auch in Europa

Pünktlich zum Saisonstart wird der amerikanische Elektro-Motorradhersteller Brammo jetzt auch in Europa aktiv. Mit ihrem Topmodell Empulse R bietet das Unternehmen aus Oregon das schnellste in Serie gefertige strombetriebene Kraftrad an. Es leistet 40 kW / 54 PS, hat 90 Newtonmeter Drehmoment und eine Höchstgeschwindigkeit von knapp 180 km/h. Den Sprint von null auf 100 km/h absolviert die Brammo in etwa vier Sekunden.
Die innerstädtische Reichweite soll bei 200 Kilometern liegen, 150 Kilometer sind es bei ökonomischer Landstraßenfahrt und etwa 100 Kilometer bei sportlicher Gangart. Die Ladezeit an einer 220-Volt-Steckdose beträgt drei Stunden. Die Empulse R verfügt über ein für Elektrofahrzeuge unübliches Sechs-Gang-Getriebe und ist in Deutschland bei derzeit rund zehn Händlern erhältlich. Die R kostet 17 493 Euro, die normale und weniger Drehmoment (63 Nm) bietende sowie höher drehende Brammo Empulse wird für 15 113 Euro angeboten (jeweils zzgl. Überführungskosten). (ampnet/jri).

Bilder zum Artikel

Brammo Empulse R.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Brammo

Brammo Empulse R.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 30. April 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*