Bürstner mit optimierten Caravan-Modellen in die neue Saison

Für die Reisesaison 2014, die heute mit der Stuttgarter Messe CMT (- 19.1.2014) eingeläutet wird, hat Bürstner den Averso Plus umfassend erneuert, der mit drei optimierten Grundrissen ins neue Modelljahr geht. Weiter im Programm bleibt das Sondermodell Averso Nature mit seiner besonderen Außengrafik und speziellen Outdoor-Accessoires Der Premio bekommt ein neues Innendesign. Wesentliche technische Verbesserungen betreffen alle vier Wohnwagen-Baureihen der Marke aus Kehl, dazu gehören beispielsweise der neue TV-Schrank und die Kaltschaummatratzen auf allen Fest- und Etagenbetten. Das Caravan-Programm setzt sich aus insgesamt 38 Grundrissen und Modellvarianten zusammen.
Der Averso Plus mit schwungvollen an Bug und Heck erhält eine neue Außengrafik, gerade Möbelklappen und ein überarbeitetes Beleuchtungssystem mit LED-Bändern. Viele Änderungen gegenüber dem Vorgängermodell ergeben mehr Funktionalität und Komfort. So wurde der Waschraum bei einigen Grundrissen für einen besseren Durchgang angeschrägt, der 410 TS um acht Zentimeter verlängert um mehr Stauraum in der neu gestalteten Küche zu schaffen. Die Bedienungselemente des dreiflammigen Gaskochers sind nun in der Frontplatte eingelassen, die Kochstellen lassen sich piezoelektrisch zünden. Das Kühlschrankvolumen konnte auf serienmäßige 104 Liter angehoben werden. Hochwertige Armaturen in Waschraum und an der Küchenspüle lassen keine Wünsche offen. Der Boden ist nun besser isoliert und 50 Millimeter stark, ohne das Eigengewicht zur erhöhen. Die Radkästen, einst eine unterschätzte Kältebrücke, sind ebenfalls aufwendig isoliert.

Neben der Aufwertung des Interieurs mit dem neuen Möbeldekor Noisette matt bekommen die Grundrisse der Premio-Modelle 450 TS, 485 TK und 550 TK neue, eingelassene Waschbecken. Eine Garagenklappe auf der linken Seite des Premio 550 TK und der Maxi-Kühlschrank mit 160 Liter Volumen, für die Grundrisse 495 TK und 550 TK, sind weitere Neuheiten in dieser Baureihe und können optional geordert werden.

Der neue Averso 455 TS bietet bei einer Gesamtlänge von weniger als 7,5 Metern Gesamtlänge ein Queensbett und bringt die beliebte Heckküche zurück in diese Baureihe. Eine noch größere Küche sowie großzügige Sitzgruppen und ein Längsbett in Gardemaß kennzeichnen den neuen 460 TS. Neu ist auch der komplett überarbeitete Einzelbettwagen 475 TL, der mit einer optimierten Waschraum- Kleiderschranklösung aufwartet. Die vierte Neuheit ist der 485 TS mit einem Queensbett im Bug und einer Rundsitzgruppe samt geräumigem Wohnraum im Heck. Eine Reserveradhalterung im Deichselkasten und die Midi-Heki-Dachhaube sind weitere Details des neuen Jahrgangs. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Bürstner Averso Plus 510 TK.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Averso Plus 510 TK.

Bürstner Averso Plus 510 TK.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Averso Plus 510 TK.

Bürstner Averso Plus.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Averso Plus.

Bürstner Averso Plus.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Averso Plus.

Bürstner Averso Plus.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Averso Plus.

Bürstner Averso Top 465 TS.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Averso Top 465 TS.

Bürstner Averso Top 465 TS.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Averso Top 465 TS.

Bürstner Averso Top.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Averso Top.

Bürstner Averso Top.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Averso Top.

Bürstner Averso Top.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Averso Top.

Bürstner Averso.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Averso.

Bürstner Averso.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Averso.

Bürstner Premio.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Premio.

Bürstner Premio 450 TS.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Premio 450 TS.

Bürstner Premio 450 TS.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Premio 450 TS.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 11. Januar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*