Bürstner unterstützt Familien beim Caravan-Kauf

Der Caravan- und Reisemobil-Hersteller Bürstner unterstützt die Familien-Planung in Urlaubsdingen. Beim Kauf eines neuen Caravans spendiert die Marke aus dem badischen Kehl 750 Euro für jedes Kind unter 18 Jahren, die für die bessere Ausstattung des Freizeitfahrzeugs mit werksseitig angebotenen Sonderausstattungen genutzt werden können. Das ist schon bei einem Kind genug, um den Caravan mit einer zusätzlichen Fußbodenheizung oder einem Fahrradträger auszurüsten.
Bürstner zahlt die Prämie für bis zu drei Kinder (bis 18 Jahre). Maximal können so bis zu 2250 Euro beim Kauf eines Wohnwagens in Zusatzausstattung investiert werden. Das Kindergeld-Angebot gilt noch bis zum 15. April 2014, bis zu diesem Datum muss der Kauf erfolgt sein. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Bürstner Averso Plus 510 TK.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Averso Plus 510 TK.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 19. Januar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*