Bundespräsident dankt VW-Mitarbeitern für ehrenamtliches Engagement

Bundespräsident Joachim Gauck hat am Freitagabend zehn aktiven und ehemaligen Volkswagen-Mitarbeitern aus Braunschweig und Wolfsburg für ihr ehrenamtliches Engagement gedankt. Insgesamt waren rund 4500 vor allem ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer aus ganz Deutschland in den Amtssitz des Bundespräsidenten eingeladen.
Die ausgezeichneten VW-Mitarbeiter engagieren sich unter anderem beim Christlichen Jugenddorf (CJD), für den Katastrophenschutz und in der Freiwilligen Feuerwehr. Die Initiative „Volkswagen pro Ehrenamt“ unterstützt Mitarbeiter, die ein Ehrenamt übernehmen möchten oder übernommen haben. Über eine Börse im Intranet wurden seit 2007 bereits mehr als 1800 Interessierte in passende Aufgaben vermittelt. Bundesweit bringen sich rund 35 000 Frauen und Männer, die für Volkswagen arbeiten, freiwillig und unentgeltlich in Vereinen, Organisationen und sozialen Einrichtungen ein. (/ampnet/nic)

Bilder zum Artikel

Bundespräsident Joachim Gauck hat am Freitagabend zehn aktiven und ehemaligen Volkswagen-Mitarbeitern aus Braunschweig und Wolfsburg für ihr ehrenamtliches Engagement gedankt.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Bundespräsident Joachim Gauck hat am Freitagabend zehn aktiven und ehemaligen Volkswagen-Mitarbeitern aus Braunschweig und Wolfsburg für ihr ehrenamtliches Engagement gedankt.

  • klein (213 kB)
  • mittel (1,56 MB)
  • groß (3,42 MB)

Beitrag zuletzt aktualisiert am 10. September 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*