Car2go auch in Rom

Das flexible Carsharing-Projekt Car2go von Daimler startet Mitte März auch in Rom. Los geht es mit zunächst 300 Smart Fortwo in einem rund 100 Quadratkilometer großen Geschäftsgebiet. Eine Erweiterung auf 500 Fahrzeuge ist für April fest eingeplant.
Nach dem großen Erfolg in Mailand ist Rom die zweite Car2go-Stadt in Italien. Das Geschäftsgebiet umfasst die Innenstadt und zahlreiche weitere Stadtteile der italienischen Hauptstadt. Im Mietpreis von 29 Cent je Minute ist auch die Einfahrtberechtigung in das Stadtzentrum (Zone „ZTL“) enthalten – dies macht Car2go als individuelles Mobilitätsangebot zusätzlich interessant. Die Smart Fortwo können überall unabhängig von festen Mietstationen angemietet und nach Gebrauch zum Mietende auf einen beliebigen öffentlichen Parkplatz abgestellt werden. In Rom umfasst dies neben freien Parkplätzen auch die Flächen der blauen Zonen, also alle bewirtschafteten Stellflächen. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Car2go in Rom.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Daimler

Car2go in Rom.

Car2go in Rom.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Daimler

Car2go in Rom.

Car2go in Rom.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Daimler

Car2go in Rom.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 5. März 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*