Daimler Mobility Services beteiligt sich am Chauffeurservice „Blacklane“

Blacklane, das in Berlin ansässige Chauffeurservice-Portal, hat eine Investitionsrunde in Höhe eines zweistelligen Millionenbetrages abgeschlossen. An der Investitionsrunde beteiligt sich neben den bisherigen Eigentümern RI Digital Ventures, ALSTIN – Alternative Strategic Investment, b-to-v Partners und car4you Holding nun auch die Daimler Mobility Services GmbH, der Pionier für urbane Mobilitätskonzepte.
Blacklane will mit dem zusätzlichen Kapital den Standard für die eigene Chauffeurservice-Buchungsplattform weiterentwickeln und sich durch weltweite Expansion als internationaler Marktführer für Chauffeur-Dienstleistungen positionieren. Bereits zu Beginn dieses Jahres baute das junge Berliner Unternehmen seinen Service in den europäischen Metropolen aus. Seit dem Sommer erschließt Blacklane in hohem Tempo die Metropolen auf der ganzen Welt. Blacklane ist mittlerweile in 130 Städten und 45 Ländern vertreten, unter anderem in New York, Paris und Hong Kong.

Blacklane betreibt keine eigenen Fahrzeuge, sondern greift auf ein breites Netzwerk an lokalen Chauffeurdiensten zurück. Kunden wählen zwischen den drei Premium-Fahrzeugkategorien „Business Class“, „Business Van“ und „First Class“ und buchen den Service über die Webseite oder per App zu transparenten und günstigen Festpreisen vor. Gezahlt wird bei Buchung per Kreditkarte oder auf Rechnung. (ampnet/nic)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 17. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*