Das Management übernimmt die Max Lehner AG

Die Schweizer Max Lehner AG wechselt per Management-Buy-Out die Besitzer. Die Aktionärsfamilie Lehner gab heute bekannt, dass alle Anteile mit Wirkung vom 1. Januar 2014, alle Anteile der Max Lehner AG, Schweiz, und Carlack Gesellschaft für Technik und Handel mbH, Deutschland an die neu gegründete Max Lehner Holding AG in Zug, Schweiz, veräußert werden.
Neue Eigentümer sind das Management unter Vorsitz des bisherigen Vorsitzenden der Geschäftsleitung Dersim Stein (35) und Cezare Haller (46), die gemeinsam zu gleichen Teilen 100 Prozent des Aktienkapitals an der neuen Max Lehner Gruppe halten. Der Eigentümerwechsel wird die Grundstrukturen des Unternehmens nicht ändern. Standorte, Mitarbeiter und Produkte der Max Lehner Gruppe haben weiterhin Bestand. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Max Lehner Gruppe, deren Ursprung ins Jahr 1960 zurückgeht, ist ein Chemie-Hersteller von maßgeschneiderten Erzeugnissen für die Oberflächenveredelung, Reinigung, Pflege und Schutz, hauptsächlich in den Bereichen Automotive, Bootswerft, Bahn-und Luftfahrtunternehmen sowie die Pharma- und Food-Industrie. (ampnet/Sm)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 30. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*