Denza steht in China vor der Markteinführung

Die Joint-Venture-Partner Daimler und BYD werden im April auf der Auto China in Peking den Denza vorstellen. Das in China entwickelte Elektroauto wird dann im Laufe des Jahres auf den Markt kommen, der erste Händler soll zur Jahresmitte starten. Beide Unternehmen haben zudem ABB mit der Lieferung von Schnell-Ladestationen für vereinbart.
Die schnelle Ladelösung für zuhause wird zusammen mit dem Fahrzeug über die Denza-Händler vertrieben und verkürzt die Ladezeit signifikant. Darüber hinaus wird sich das Auto auch an einer herkömmlichen Steckdose aufladen lassen. Die Ladestation bietet über eine App die Möglichkeit, Ladevorgänge aus der Ferne zu kontrollieren, sowie die Option, Benachrichtigungen über Veränderungen des Ladestatus zu erhalten. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Der Denza: Getarntes Vorserienfahrzeug auf einer chinesischen Presseveranstaltung in 2013.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Daimler

Der Denza: Getarntes Vorserienfahrzeug auf einer chinesischen Presseveranstaltung in 2013.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 13. Februar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*