Detroit 2014: Es leben die wilden Siebziger

Die Chrysler-Marke Dodge lässt auf der Detroit Motorshow (- 26.1.12014) die wilden Siebziger wieder aufleben und präsentiert den Challenger Shaker. Die Bezeichnung rührt von „Shaker Hood“ (Schüttel-Haube) her – so nannten Muscle-Car-Fans den aus der Motorhaube ragenden Luftfilteraufsatz, der sich beim Starten des Motors ordentlich schüttelte.
Neben dem 5,7-Liter-V8 und dem besagten Luftansauger zeichnen den Challenger als Shaker exklusive Streifen auf der Karosserie, 20-Zoll-Felgen aus poliertem Aluminium, straffere Federung, Sportlenkrad und dreistufiges ESP aus. Geschaltet werden darf mit einem Hebel, den ein Pistolengriff krönt. Nur träumen können deutsche Autofahrer auch vom Preis. Knapp 37 000 US-Dollar ruft Dodge auf. Das sind umgerechnet lediglich 27 000 Euro. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Dodge Challenger Shaker.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Dodge Challenger Shaker.

Dodge Challenger Shaker.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Dodge Challenger Shaker.

Dodge Challenger Shaker.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Dodge Challenger Shaker.

Dodge Challenger Shaker.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Dodge Challenger Shaker.

Dodge Challenger Shaker.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Dodge Challenger Shaker.

Dodge Challenger Shaker.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Dodge Challenger Shaker.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 14. Januar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*