Ehrung für Daimler und Renault-Nissan Allianz

Renault SAS und Daimler AG haben den renommierten Wirtschaftspreis der Deutsch-Französischen Industrie- und Handelskammer für ihre industrielle Kooperation erhalten, die seit ihrer Gründung zwischen Daimler und Renault-Nissan Allianz im Jahr 2010 erheblich ausgebaut worden ist.
Die Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer würdigt mit dieser Auszeichnung Unternehmen in diesen beiden Ländern für ihre Verdienste um die Kooperation in vier Bereichen: industrielle Kooperation, Umwelt, Innovation und neue Technologien sowie Personalmanagement.

Daimler und Renault-Nissan haben die strategische Kooperation im April 2010 ins Leben gerufen, die ersten Produkte sind bereits auf der Straße: Im September 2012 hat Daimler seinen City-VAN Citan auf den Markt gebracht. Dieses Modell basiert auf dem Renault Kangoo, den Erfinder dieses Marktsegments. Das Fahrzeug wird im Renault-Werk im französischen Maubeuge hergestellt. Dort produziert Renault auch seinen Kangoo, ein leichtes Nutzfahrzeug.

Der Mercedes-Benz Citan, der einen Anteil von rund 25 % an der Gesamtproduktion des Werks Maubeuge hat, stärkt die Arbeitsplatzsicherheit und Effizienz des Werks im Osten Frankreichs. Er wird von einem gemeinsam von Renault und Daimler entwickelten 4-Zylinder-Dieselmotor mit einem Hubraum von 1,5 Liter angetrieben. Eine Variante dieses Motors wurde im Jahr 2012 in neuen Mercedes-Benz A- und B-Klassen auf den Markt gebracht.

Die strategische Kooperation von Renault-Nissan und Daimler wird durch Überkreuzbeteiligungen gefestigt. Im Jahr 2010 übernahm Daimler eine Beteiligung von 3,1 Prozent an Renault und Nissan, die wiederum mit jeweils 1,55 Prozent an Daimler beteiligt sind. (ampnet/nic)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 10. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*