Essen 2013: Starker Auftakt

Die Essen Motor Show (- 8.12.2013) zeigte am Wochenende den besten Start seit fünf Jahren: Rund 125 000 Auto-Fans bescherten den Veranstaltern einen Besucherzuwachs von zehn Prozent im Vergleich zum Auftakt-Wochenende 2012. Fahrzeug-Tuning liegt in der Besucher-Gunst wie im vergangenen Jahr auf Platz eins. Ein Publikumsmagnet ist in diesem Jahr der Motorsport, für den sich 45 Prozent der Besucher besonders interessieren. Sonderschauen zu den Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) sowie weitere Rennserien, Hersteller, Rennstrecken und Verbände warten auf das Publikum. In der D-Max-Motorsportarena drücken außerdem Kurvenkünstler auf das Gaspedal.
Die Messe Essen ist Schaubühne für Automobilhersteller und Tuning-Unternehmen. Die Spannbreite reicht von Mercedes-Benz über Opel, Skoda und Ford bis hin zu AC Schnitzer Brabus und Techart. Insgesamt sind auf der Messe über 1100 Autos zu sehen.

Zahlreiche prominente Motorsportler präsentierten sich zum Auftakt der Essen Motor Show, darunter zum der aktuelle DTM-Champion Mike Rockenfeller und sein Audi-Werksfahrerkollege Mattias Ekström. BMW schickte die DTM-Fahrer Marco Wittmann und Dirk Werner an den Start, für Mercedes-Benz kamen Daniel Juncadella und Roberto Merhi. Zur Eröffnung erschien unter anderem der frühere DTM-Fahrer und Rekordchampion Bernd Schneider. Rennsport-Legende Hans-Joachim Stuck sprach am Nürburgring-Stand mit seinen Fans. In den kommenden Tagen erwarten die Veranstalter und Aussteller weitere Stars aus DTM und Formel 1. Dabei sind unter anderem die DTM-Fahrer Jamie Green (Audi) und Christian Vietoris (Mercedes-Benz) sowie Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg.

Die Motor Show in Essen ist Deutschlands besucherstärkste jährliche Automobilmesse und Europas führende Messe für sportliche Fahrzeuge. Kernbereiche sind Tuning, Motorsport, sportliche Serienfahrzeuge und klassische Automobile. In diesem Jahr sind über 500 Aussteller mit ihrem Angebot vertreten. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 340 000 Besuchern. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 2. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*