Frey führt Mitsubishi

Werner H. Frey, Mitglied in der Geschäftsleitung der Emil-Frey-Gruppe und Direktor der SG Holding, ist zum alleinigen Geschäftsführer des deutschen Mitsubishi-Importeurs MMD Automobile (MMDA) in Rüsselsheim ernannt worden.
Der bisherige Geschäftsführer Takuro Miki sowie Shuichi Miki, verantwortlich für Finance & Administration, werden in die Konzernzentrale nach Japan zurückkehren, um dort neue Aufgaben zu übernehmen.

Frey begann seine Karriere in der Automobilindustrie 1976 bei Opel und bekleidete bis 2002 verschiedene Positionen innerhalb der GM-Organisation in Europa. 2002 erfolgte der Wechsel zu Hyundai Motor Europe, wo er als Vice President für Vertrieb, Marketing und Aftersales zuständig war. Im Jahr 2005 wurde er Vorstandsvorsitzender der deutschen Fiat AG, bevor ihm 2007 die Geschäftsleitung des deutschen Hyundai-Importeurs übertragen wurde. 2012 wechselte er zur Schweizer Autohandelsgesellschaft Emil-Frey-Gruppe, wo er unter anderem für den Ausbau des Importgeschäfts zuständig ist. (ampnet/nic)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 4. Februar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*