Genf 2014: Facelift für Kias Topseller

Kia hat seinen Europa-Bestseller Sportage überarbeitet und stellt die Facelift-Version der dritten Modellgeneration auf dem Genfer Autosalon (- 16.3.2014) erstmals dem europäischen Publikum vor. Das Außendesign wurde in wenigen, aber zentralen Details modifiziert. Der Innenraum wurde ebenfalls in einigen Bereichen umgestaltet und durch hochwertige neue Materialien veredelt. Darüber hinaus verfügt die Facelift-Version über etliche neue Ausstattungselemente und eine deutlich verbesserte Geräuschdämmung.
Ein neuer 2,0-Liter-Direkteinspritzer löst den bisherigen 2,0-Liter-Benziner ab. Er etwas mehr Leistung (122 kW / 166 PS) sowie ein höheres Drehmoment (205 Nm bei 4.000 U/min) und ermöglicht eine deutlich höhere Spitzengeschwindigkeit – je nach Ausführung bis zu 196 km/h). (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Kia Sportage.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Kia Sportage.

Kia Sportage.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Kia Sportage.

Kia Sportage.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Kia Sportage.

Kia Sportage.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Kia Sportage.

Kia Sportage.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Kia Sportage.

Kia Sportage.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Kia Sportage.

Kia Sportage.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Kia Sportage.

Kia Sportage.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Kia Sportage.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 4. März 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*