Genf 2014: Lexus lässt die Muskeln spielen

Lexus lässt auf dem Genfer Autosalon (6.-16.3.2014) die Muskeln spielen und präsentiert erstmals in Europa die Sportversion des seines neuen Coupés RC. Der RC F wird Ende dieses Jahres auf den Markt kommen. Herzstück ist ein neuer 5,0-Liter-V8 mit deutlich über 331 kW / 450 PS und mehr als 520 Newtonmeter Drehmoment. Es ist das bislang leistungsstärkste V8-Aggregat der Marke in einem Serienfahrzeug.
Die Leistung bringt der RC F über ein abgestimmtes 8-Stufen-Automatik-Getriebe auf die Straße. Weltweit erstmals in einem heckgetriebenen Coupé mit Frontmotor wurde dies mit einem Torque- Vectoring-Differential (TVD) kombiniert. Als erster Lexus-Motor läuft das Aggregat bei niedrigen Drehzahlen im Atkinson-Zyklus, um den Verbrauch zu optimieren, und bei höheren Drehzahlen im Otto-Zyklus, um das maximale Leistungsniveau auszuschöpfen.

Ebenfalls seine Europapremiere feiert die F-Sport-Variante des RC mit sportlichen Designelementen. Zu den neuen Technologien an Bord des Coupés zählt die jüngste Generation des Remote Touch Interface (RTI) mit Touch Pad.

Die Studie RC F GT3 gibt einen Ausblick auf das geplante Motorsportengagement von Lexus. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Lexus RC F.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Lexus

Lexus RC F.

Lexus RC F.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Lexus

Lexus RC F.

Lexus RC F.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Lexus

Lexus RC F.

Lexus RC.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Lexus

Lexus RC.

Lexus RC.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Lexus

Lexus RC.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 13. Februar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*