Hyundai bleibt Heilbronn treu

Hyundai Deutschland bündelt sein technisches Know-how in Heilbronn. Neben dem Trainingscenter und der Technik-Hotline ist auch die Werkstatt der Pressefahrzeuge seit Oktober in der Salzstraße untergebracht. Die Mitarbeiter kümmern sich um die Verwaltung, Vorbereitung, Instandhaltung und Reparatur der bis zu 90 Testwagen. Damit ist der momentan weltweit viertgrößte Automobilhersteller auch nach dem Umzug der Deutschland-Zentrale nach Offenbach als Arbeitgeber und wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region Heilbronn aktiv.
Durch die zahlreichen Schulungsangebote des Trainingscenters fallen jährlich rund 5000 Übernachtungen in den umliegenden Hotel- und Gastronomiebetrieben an. Das Trainingscenter ist für die Schulung der über
550 Hyundai-Händler und Servicebetriebe mit gut 6000 Mitarbeitern in ganz Deutschland verantwortlich. So kamen 2013 rund 3000 Teilnehmer nach Heilbronn.

In den Theorie- und Praxisräumen des Gebäudes werden sowohl Aftersales- als auch Vertriebsthemen unterrichtet. Im Ausbildungszentrum finden derzeit mehr als 20 Seminare in Bereichen wie Technik, Management, EDV, Recht und Vertrieb statt. Rund 8000 Trainings-Manntage kommen so jährlich zusammen. Außerdem ist der Standort zertifiziert für die Durchführung von Gas-Schulungen. Hier werden dann ab 2014 auch die Händler-Schulungen zum neuen Hyundai i10 LPG durchgeführt, der ab Februar auf dem Markt erhältlich ist.

Neben dem Trainingscenter bleibt Technik-Hotline in Heilbronn. Die Mitarbeiter beantworten monatlich rund 1500 Händleranfragen und sind als technische Ansprechpartner Schnittstelle zu offiziellen Stellen wie dem Kraftfahrtbundesamt. (ampnet/nic)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 20. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*