IAA Nutzfahrzeuge 2014: 22 Branchenlösungen von Peugeot

Außer der Deutschland-Premiere des Boxer präsentiert Peugeot auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (25.9. – 2.10.2014) mit Kooperationspartnern branchenspezifische Ausbauten und Sondermodelle. Je nach Einsatzzweck können Kunden insgesamt 22 Editionen wählen, die auf individuellen Bedürfnisse im Gewerbe zugeschnitten sind. Sie sind künftig über die Peugeot-Vertragspartner erhältlich.
Für Frischdienst- und Tiefkühltransporte eignet sich die zusammen mit dem Systembauer Heifo entwickelte Cool Edition. Mit Hilfe einer Fernbedienung ist es dem Fahrer permanent möglich die Temperatur abzulesen und gegebenen falls zu verändern. In der Avantage Edition bietet das neuartige Ladungssicherheitssystem von Bott viele Transportmöglichkeiten und Ladungssciherung durch Verzurrschienen, Spannstangen und -gurte. Zusätzlich gehört ein hochwertiger Schutz des Innenraumes zur Serienausstattung. Die Service Edition, die von Bott zur ersten Herstellerlösung ausgebaut wurde, ist im Innenausbau individuell konfigurierbar. Die für den Personen- und Warentransport ausgebaute Twin Cab Edition bietet in der Doppelkabine Platz für bis zu sechs Personen. Durch Trennwände ist der Passagierraum vom Laderaum geschützt.

Darüber hinaus gibt es die Pharma Edition (Heifo) für den Transport von Arzneimitteln, die City Worker Edition (Würth) für Handwerker und Servicetechniker, die Cargo Edition und Volume Edition (Rapid) für jegliche Transporte und Lieferungen und die Boxer Kipper Edition (Scattolini) als weitere spezifische Branchenlösungen. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Peugeot Boxer Twin Cab Edition.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Peugeot Boxer Twin Cab Edition.

  • klein (253 kB)
  • mittel (1,83 MB)
  • groß (4,11 MB)

Beitrag zuletzt aktualisiert am 25. August 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*