In eigener Sache: Kompetente Berichterstattung ermöglichen

Das vergangene Jahr hat uns stark verändert: neue Autoren, neue Qualität und neue Technik bescherte uns im letzten Quartal neue Abnehmer und neue Rekord-Abrufzahlen: Unsere Abnehmer haben im vergangenen Jahr 2,7 Millionen Texte abgerufen und 760 000 Fotos heruntergeladen sowie 66 000 abgerufene Video-Clips, die wir seit Oktober begleitend anbieten. Aber wichtiger als Rekorde sind uns die neuen redaktionellen Angebote.
Neben den Nachrichten gewinnen die Artikel aus eigener Feder und von unseren Autoren an Bedeutung. Wir lesen gern in unseren Wochenstatistiken, dass unsere Abnehmer das offenbar genauso sehen. Diesen Weg wollen wir weitergehen. Wir finden es nicht nur erstrebenswert, unsere Position als Quelle Nummer 1 für alle Nachrichten-Themen rund ums Auto zu halten. Wir wollen uns mit Exklusiv-Stories zusätzlich profilieren und den Kreis unserer Autoren dafür erweitern. Konkurrenz belebt schließlich auch das Redaktions-Geschäft.

Das neue Portfolio wird unseren Abnehmern hoffentlich mehr imponieren als Zahlenspiele wie das folgende: Jeder Download löst bei unseren Abnehmern Printauflage sowie im Internet Visits und Page impressions aus. Unsere bisher letzte statistische Auswertung ergab 70 Visits und 200 Page impressions pro Abruf. Bei diesen Zahlen wird auch uns schwindelig. Deswegen achten wir lieber auf unsere Top Ten-Auswertung am Montag jeder Woche. Die sagt uns unmittelbar, welche Themen bei unseren Abnehmern das größte Interesse gefunden haben. Dieses Interesse zu treffen, wird auch im kommenden Jahr unser Ziel sein.

Unter der Überschrift „Auf zu neuen Ufern“ haben wir – getrieben von den Ereignissen – am 1. September 2009 dieses Portal gestartet. Nun sehen wir uns in einer vergleichbaren Aufbruch-Phase, aber dieses Mal motiviert von den Chancen, die sich uns im Internet, aber auch bei den Printmedien bieten. Die Automobilindustrie ist der Motor der deutschen Wirtschaft. Wir wollen den Redaktionen, die leider nicht mehr alle über die dafür notwenigen Ressourcen verfügen, eine kompetente Berichterstattung ermöglichen. (ampnet/Sm)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 2. Januar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*