Kia Soul EV erhält Bio-Siegel

Der Kia Soul EV hat vom Prüfunternehmen UL (Underwriters Laboratories) das weltweit erste Gütesiegel für die Verwendung von zehn Prozent biologisch basierten Kunststoffen im Innenraum erhalten. Der koreanische Autohersteller setzt bei seinem ersten Elektroauto für internationale Märkte biologisch abbaubarer Kunststoff sowie Schaumstoff und Gewebe auf natürlicher Basis ein. Darüber hinaus hat Kia fünf neue umweltfreundliche Materialien entwickelt, unter anderem Kunststoffe auf Zellulose-Basis und thermoplastische Elastomer-Gewebe.
Anders als Kunststoffe auf Erdölbasis werden biobasierte Werkstoffe aus Biomasse gewonnen, die durch Photosynthese entsteht. Die UL-Bescheinigung umfasst drei Teile: das Gewicht der biobasierten Kunststoffe, deren Anteil an der Gesamtmenge der Innenraumkunststoffe und eine Liste aller biobasierten Materialien, die im Kia Soul EV zum Einsatz kommen.

Der Kia Soul EV feiert seine Weltpremiere auf der Chicago Auto Show 2014 (Publikumstage: 8 – 17.2.2014). (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

UL-Gütesiegel für den Kia Soul EV.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Kia

UL-Gütesiegel für den Kia Soul EV.

Zentralkomsole des Kia Soul EV.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Kia

Zentralkomsole des Kia Soul EV.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 4. Februar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*