Kiekert eröffnet neues Produktionsgebäude in Tschechien

Kiekert hat nach neunmonatiger Bauzeit am tschechischen Standort Prelouc ein neues Produktionsgebäude in Betrieb genommen. Damit wurde das weltweit größte Werk für Autoschlösser um rund 10 000 Quadratmeter Produktionsfläche erweitert.
Das neue, zweistöckige Gebäude komplettiert den rund 55 000 Quadratmeter großen Standort des Schließsystemspezialisten. Mit den sieben neuen Montagelinien wird die Kapazität von derzeit über 22 Millionen Seitentürschlössern pro Jahr auf über 35 Millionen erhöht.

Das Investitionsvolumen von rund 14 Millionen Euro beinhaltet auch die flächendeckende Erneuerung der Energieversorgung auf dem Gelände. Eine neue Kantine und weitere 120 arbeitsplatznahe Parkplätze wurden ebenfalls geschaffen. Eine Fläche von über 3000 Quadratmetern wird zudem noch zu einem neuen Logistikbereich umgebaut, um den Materialfluss zu optimieren. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Neues Produktionsgebäude von Kiekert am tschechischen Standort Prelouc.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Kiekert

Neues Produktionsgebäude von Kiekert am tschechischen Standort Prelouc.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 17. Januar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*