Mazda wächst

Mazda hat von Januar bis November 2013 insgesamt 41 815 Fahrzeuge in Deutschland neu zugelassen. Dies entspricht einem Anstieg von 11,7 Prozent. Der japanische Autobauer erreichte einen Marktanteil von 1,5 Prozent und gehört dank des Zuwachses in diesem Jahr zu den erfolgreichsten Marken.
Im November erreichte Mazda mit 3814 Pkw-Neuzulassungen (+20,1 %) einen Marktanteil. Der Anteil der privaten Zulassungen stieg um 43,5 Prozent auf 2068 Einheiten, hier erreichte die Marke einen Marktanteil von 2,3 Prozent.

Im November entschieden sich 1027 Kunden für die dritte Generation des Mazda3. Gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht das einem kraftvollen Wachstumssprung von 118 Prozent. Meistverkauftes Modell bleibt der CX-5, das im November mit 1519 Einheiten ein Absatzplus von 51,4 Prozent erzielte. Auch im bisherigen Jahresverlauf führt der Mazda CX-5 mit 14 765 Neuzulassungen und einem Zuwachs von 84,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr die Verkaufsrangliste an – vor dem Mazda6 mit 8379 Einheiten und einem Plus von 56,4 Prozent. (ampnet/nic)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*