Mazda3 jetzt auch als Limousine

Der Mazda3 kommt Mitte des Monats auch als Limousine auf den Markt. Mit 4,58 Metern Länge ist die fließend gezeichnete Limousine gut zwölf Zentimeter länger als die Schrägheckversion und fasst 419 Liter Gepäck. Das reicht bequem für drei große Koffer. Die Mazda3 Limousine ist ab der mittleren Ausstattungsvariante Center-Line erhältlich, die unter anderem über einen City-Notbremsassistenten, eine Notbrems-Warnblinkautomatik und einen Berganfahrassistenten verfügt.
Optional sind unter anderem ein Spurwechselassistent und in der Sports-Line-Ausstattung Sicherheitssysteme wie Pre-Crash Safety System mit aktivem Bremseingriff, ein Fernlicht- und Spurhalteassistent erhältlich. Das serienmäßige Konnektivitätssystem „MZD Connect“ mit großem Sieben-Zoll-Touchscreen und Multi-Commander bindet das Smartphone ins Auto ein und ermöglicht damit den Zugriff auf zahlreiche Internetfunktionen.

Für den Antrieb stehen ein Benziner und ein Dieselmotor zur Wahl. Sie leisten 88 kW / 120 PS und 110 kW / 150 PS (Diesel) und verbrauchen nach EU-Norm durchschnittlich 5,1 Liter (Benziner) bzw. nur 3,9 Liter. Das entspricht CO2-Emissionen von 119 Gramm und 104 Gramm je Kilometer.

Die Mazda3 Limousine ist zu Preisen ab 20 790 Euro erhältlich. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Mazda3 Limousine.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Mazda

Mazda3 Limousine.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 7. Februar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*