Mercedes-Benz-Ausstellung: Power. Passion. Pole Position.

Einblick in 120 Jahre Motorsport gibt Mercedes-Benz mit einer Ausstellung, vom 19. Februar bis 8. März 2014 in den Schloss Arkaden in Braunschweig zu sehen ist. Sie steht unter dem Motto „Power. Passion. Pole Position.“ und zeigt acht Originalfahrzeuge vom legendären Silberpfeil bis zum modernen Formel-1-Boliden und DTM-Auto.
Die Legende unter den Ausstellungsexponaten ist der W 154. Er dominierte die Rennsaison 1938 und verhalf Rudolf Caracciola zu seinem dritten Europameistertitel auf Mercedes-Benz. Als weiterer Klassiker ist der 450 SLC in Braunschweig zu sehen. Mit ihm beteiligte sich Mercedes-Benz ab 1978 am Rallyesport. Der Mercedes-Benz 190 E 2.3-16 stellte 1983 auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke in Nardò gleich mehrere Weltrekorde auf. Mit dem C 9, Doppelsieger in Le Mans, wurde die Marke 1988 Vizeweltmeister in der Sportprototypen-WM

Ein weiterer Blickfang in der Ausstellung ist der Mercedes-Benz SL 55 AMG Safety Car aus der Formel 1, für die auch der F1 W04 des vergangenen Jahres steht. Dazu gesellen sich noch das DTM Mercedes AMG C-Coupé 2013 und der neue Mercedes-Benz A 45 AMG. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Der W 154 dominierte die Rennsaison 1938 und verhalf Rudolf Caracciola zu seinem dritten Europameistertitel mit Mercedes-Benz.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Daimler

Der W 154 dominierte die Rennsaison 1938 und verhalf Rudolf Caracciola zu seinem dritten Europameistertitel mit Mercedes-Benz.

DTM Mercedes AMG C-Coupé der Saison 2013.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Daimler

DTM Mercedes AMG C-Coupé der Saison 2013.

Mercedes F1 W04 (2013).

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Daimler

Mercedes F1 W04 (2013).


Beitrag zuletzt aktualisiert am 12. Februar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*