Mercedes-Benz senkt CO2-Emissionen auf 134 Gramm

Mercedes-Benz verbessert kontinuierlich die Effizienz aller seiner Modelle. In diesem Jahr sanken die durchschnittlichen CO2-Emissionen der gesamten Neuwagenflotte in Europa bis November 2013 auf 134 Gramm je Kilometer. Das entspricht einer Reduzierung von über 40 Prozent gegenüber 1995 und ist die größte aller Premiumhersteller.
Mehr als 50 Mercedes-Benz Modelle emittieren weniger als 120 g CO2/km, über 100 Modelle tragen das Energie-Effizienzlabel A+ oder A, und die im Herbst auf der IAA in Frankfurt vorgestellte Luxuslimousine S 500 Plug-in Hybrid emittiert nur noch 69 g/km Normverbrauch 3,0 l/100 km). Im Durchschnitt konsumieren die Otto- und Dieselmotoren der Marke heute zusammen etwa 3,5 bis 4 Liter pro 100 km weniger als 1995. Bei einer Fahrleistung von 15 000 Kilometern im Jahr entspricht das einer jährlichen Einsparung von weit mehr als einer Tonne CO2 oder bis zu 600 Liter Kraftstoff je neu zugelassenem Fahrzeug.

1995 verbrauchte der E 200 im damals noch gültigen Drittelmix 8,2 Liter (entspricht ca. 9,0 Liter nach NEFZ) auf 100 Kilometer bei einer Leistung von 100 kW / 136 PS. Im Vergleich dazu benötigt der aktuelle E 200 auf gleicher Distanz 5,8 Liter (NEFZ, kombiniert) und leistet 135 kW / 184 PS.

Der E 220 Diesel verbrauchte 1995 im Drittelmix 6,6 Liter (entspricht ca. 7,2 Liter nach NEFZ) und leistete 70 kW / 95 PS. Der moderne E 220 Bluetec Blue Efficiency konsumiert 4,4 Liter Dieselkraftstoff auf 100 Kilometer (NEFZ kombiniert) bei einer Höchstleistung von 125 kW / 170 PS. Mit 114 Gramm CO2 pro Kilometer markiert dieser gleichzeitig nicht nur einen Bestwert in seinem Segment, sondern erfüllt bereits die zukünftige Abgasnorm Euro 6 und ist in die beste Effizienzklasse A+ eingestuft.

Noch weniger CO2 emittiert der E 300 Bluetec Hybrid. Er kombiniert einen 150 kW / 204 PS starken Vierzylinder-Dieselmotor mit einem 20-kW-Elektromotor (27 PS) und begnügt sich mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,1 Liter (NEFZ kombiniert). Das entspricht einer CO2-Emission von 107 Gramm pro Kilometer.

„Best in class“ sind überdies beim Kraftstoffverbrauch zahlreiche Modelle der A-Klasse, des GLA, der C-Klasse, der E-Klasse, der S-Klasse, des GLK sowie der M-Klasse. Insgesamt setzen sich derzeit 23 Modelle von Mercedes-Benz an die Effizienz-Spitze in ihrem Premiumsegment. Der A 180 Blue Effieciency emittiert beispielsweise lediglich 92 Gramm Kohlendioxid je Kilometer und der GLA 220 CDI 4Matic bietet einen für ein vierradgetriebenes Fahrzeug beispielhaften Wert von 129 Gramm.
Derzeit tragen 86 Modelle von Mercedes-Benz Cars das Label „A“ und 20 sogar das Label „A+“. Tendenz steigend. (ampnet/nic)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*