Mercedes-Benz-Werk spendet Ausbildungsfahrzeug

Die Nachwuchssicherung und technische Berufsausbildung des Mercedes-Benz-Werks Rastatt hat der Carl-Benz-Berufsschule Gaggenau ein Lehrfahrzeug gespendet. Der B 180 CDI wird künftig von Auszubildenden für Kfz-Mechatronik im technischen Unterricht genutzt. Derzeit besuchen 135 Auszubildende des Werks Rastatt die Schule in Gaggenau, 49 davon absolvieren eine Ausbildung im Bereich Kfz-Mechatronik. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Fahrzeugspende (von links): Udo Meier, Vertreter der Berufsausbildung im Mercedes-Benz-Werk Rastatt, Landrat Jürgen Bäuerle und Schulleiter Volker Bachura.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Daimler

Fahrzeugspende (von links): Udo Meier, Vertreter der Berufsausbildung im Mercedes-Benz-Werk Rastatt, Landrat Jürgen Bäuerle und Schulleiter Volker Bachura.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 25. Februar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*