Peking 2014: Peugeot kommt mit Designstudie

Peugeot wird auf dem Automobilsalon in Peking (20. – 29.4.2014) eine neue Fahrzeugstudie präsentieren. Sie nimmt Designelemente des Concept Cars Onyx auf und gibt einen weiteren Ausblick auf die Form zukünftiger Serienmodelle der Marke. Das für vier Insassen konzipierte Fahrzeug ist 4,73 Meter lang und 1,31 Meter hoch.
Peugeot hat im vergangenen Jahr seine Position auf dem chinesischen Markt ausgebaut. Der Absatz von rund 272 000 Fahrzeugen bedeutet einen Verkaufsrekord und entspricht einem Wachstum von 25,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Seit November 2013 ist der Peugeot 301 auf dem chinesischen Markt erhältlich. Die Stufenhecklimousine für internationale Märkte wurde im vergangenen Jahr international insgesamt 67 000 Mal verkauft. Für das aktuelle Jahr ist ein Marktvolumen von 130 000 Einheiten geplant, wovon 65.000 Einheiten in China abgesetzt werden sollen. Im April feiert der 2008 seinen Marktstart in China. Der kompakte Crossover wird ebenfalls im chinesischen Wuhan produziert. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Peugeot wird auf der Auto China 2014 in Peking eine Designstudie präsentieren.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Peugeot wird auf der Auto China 2014 in Peking eine Designstudie präsentieren.

Peugeot 301.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Peugeot

Peugeot 301.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 28. Januar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*