Polaris legt beim Scrambler nach

Polaris erweitert seine Scrambler-Baureihe nach dem XP 850 HO um das XP 1000 EPS. Das Sport-Performance-ATV hat die höchste Leistung, die schnellste Beschleunigung, die höchste Bodenfreiheit und den längsten Federweg im Segment. Nähere technische Einzelheiten nannte das Unternehmen aber noch nicht.
Basis des Ein-Liter-Triebwerks ist der bewährte 850er-Twin-Motor. Der Scrambler XP 1000 verfügt über ein komplett neues Auspuffsystem, elektronische Servolenkung (EPS) und einstellbare Stoßdämpfer. Weitere Merkmale sind schwarz-matte Aluminium-Gussräder mit 14-Zoll-Reifen, Handprotektoren, ein digitales Kombiinstrument, eine neu gestaltete Sitzbank, Dual-Scheinwerfer und die Lackierung in der Farbe „White Lightning“.

Die Auslieferung der EU-Modelle an die Händler ist im zweiten Quartal 2014 vorgesehen. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 20. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*