Porsche gibt weiter Gas

Porsche gibt weiter Gas. Der Stuttgarter Sportwagenhersteller legte im ersten Quartal 2014 bei Auslieferungen, Umsatz und operativem Ergebnis weiter zu. Mit 38 663 Fahrzeugen übertrafen die Auslieferungen den Vorjahreswert um 4,5 Prozent. Der Umsatz stieg in den ersten drei Monaten um ein Fünftel auf 3,93 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis wuchs um 22 Prozent auf 698 Millionen Euro. Die Zahl der Arbeitsplätze, die vor drei Jahren noch bei rund 13 000 lag, stieg abermals an und überschritt im Februar 2014 die Schwelle von 20 000 Beschäftigten. Den größten Zuwachs erfuhr dabei die Belegschaft im Werk Leipzig, in dem der neue Macan produziert wird.
Mit Blick auf die Entwicklung der Märkte zeigt Vorstandsvorsitzender Matthias Müller überzeugt, dass der Sportwagenhersteller im laufenden Jahr vor allem auf den größten Absatzmärkten USA und China weiter zulegen wird. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Porsche-Produktion in Leipzig.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Porsche

Porsche-Produktion in Leipzig.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 30. April 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*