Porsche überprüft Motoren der aktuellen 911 GT3-Modelle

Porsche überprüft alle Motoren der 911 GT3-Fahrzeuge des Modelljahres 2014. Der Stuttgarter Sportwagenbauer informiert die Halter der betroffenen Fahrzeuge direkt und empfiehlt das Fahrzeug nicht zu nutzen. Das Unternehmen bietet den Kunden an, die Fahrzeuge umgehend in das Porsche Zentrum zurückzuholen.
Nachdem es bei zwei Fahrzeugen in Europa zu einem Motorschaden gekommen ist und die Fahrzeuge danach in Brand geraten sind, werden deshalb weltweit alle 785 ausgelieferten Fahrzeuge überprüft. Es hat keine Unfälle und keine Personenschäden gegeben. Die internen Untersuchungen zur Ursache der Motorschäden sind noch nicht abgeschlossen.

Über neue Erkenntnisse informiert Porsche unmittelbar. (ampnet/nic)

Bilder zum Artikel

Porsche 911 GT3.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Porsche

Porsche 911 GT3.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*