„Sally Carrera“ gratuliert dem Porsche-Museum

Das Porsche-Museum feiert am 31. Januar 2014 sein fünfjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass haben alle Besucher am ersten Februar-Wochenende freien Eintritt. Vom 1. Februar bis zum 4. Mai 2014 ist außerdem ein Modell von „Sally Carrera“ aus dem Pixar-Streifen „Cars“ in der Ausstellung zu sehen sein. Bei dem computer-animierten Fahrzeug handelt es sich unverkennbar um einen Porsche 911.
Zum Auftakt der Festlichkeiten wird „Sally“ am Sonnabend, 1. Februar, um 11 Uhr vom Vorplatz des Museums live in die Ausstellung gebracht – begleitet von Jay Ward, Creative Director der Pixar-Studios Jay Ward, dem Schauspieler und Synchronsprecher Manou Lubowski, der dem Freund von „Sally Carrera“, „Lightning McQueen“ die Stimme lieh, sowie dem Stuttgarter Tatort-Kommissar Richy Müller und dem Schauspieler Hardy Krüger Junior.

Zudem können alle Besucherinnen und Besucher am Sonnabend und Sonntag die Kinofilme „Cars“ und „Cars 2“ jeweils um 14 Uhr und um 16 Uhr kostenfrei sehen. Kinder sind außerdem zum Basteln und Comic-Ausmalen mit „Sally Carrera“ eingeladen und können die Ausstellung anhand einer Elektromobilitäts-Rallye spielerisch entdecken. Zum Thema Elektromobilität und zu den Anfängen von Ferdinand Porsche finden am gesamten Geburtstagswochenende nicht nur 20-minütige Kurzführungen statt. Darüber hinaus werden ebenso kostenfreie einstündige Museumsführungen angeboten.

Das Porsche-Museum vermittelt auf 5600 Quadratmetern Ausstellung mit mehr als 80 Fahrzeugen und rund 200 Kleinexponaten nicht nur umfangreiches historisches und zeitgenössisches Wissen über das Unternehmen und seine Entwicklungen. Auch im Rahmen von Sonderausstellungen, die vier Mal pro Jahr stattfinden, werden besondere Jubiläen und Exponate präsentiert, wie derzeit anlässlich des Jubiläums „60 Jahre Supersportwagen.

Das Museum ist dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

„Sally Carrera“ aus dem Pixar-Film „Cars“.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Pixar

„Sally Carrera“ aus dem Pixar-Film „Cars“.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 17. Januar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*