Schaeffler-Stiftung zeichnet Nachwuchswissenschaftler aus

Die Schaeffler-FAG-Stiftung hat gestern den „Innovation Award 2013“ für zwei herausragende Dissertationen verliehen. Nachdem die Stiftung bereits am 20. März 2014 acht Schulen aus Mainfranken auf einer eigenen Veranstaltung für ihre besonderen Projekte auszeichnete, erhielten nun Dr.-Ing. Alexander Weiß vom Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme (ENAS) in Chemnitz und Dr.-Ing. Oliver Suttmann vom Verein Laser-Zentrum Hannover eine Prämierung von jeweils 10 000 Euro für ihre Arbeiten.
Von Alexander Weiß wurde in der Kategorie „Product Innovation“ die Dissertation „Entwicklung optischer Sensoren zur Qualitätssicherung und Zustandsüberwachung von Schmierfetten in Wälzlagern“ ausgezeichnet, in der Kategorie „Advanced Manufacturing“ die Dissertation „Laserverfahren zur Strukturierung von metallischen Dünnschicht-Dehnungssensoren“ von Oliver Suttmann. Die Preise wurden im Rahmen einer Feierstunde in Schweinfurt übergeben.

Seit ihrer Gründung 1983 fördert die Schaeffler-FAG-Stiftung Wissenschaft, Forschung und Lehre auf naturwissenschaftlich-technischem Gebiet und unterstützt daneben auch schulische Leistungen. Hier wurden in diesem Jahr bereits acht Projekte ausgezeichnet, die das Verständnis und die Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik bei Schülerinnen und Schülern fördern. Zwei erste Preise gingen an das Gymnasium Ernestinum, Coburg, für das Projekt „Himmelsstürmer“ sowie an das Regiomontanus-Gymnasium, Haßfurt, für das Projekt „Bau einer Minibiogasanlage“. Einen zweiten Preis erhielt das Olympia-Morata-Gymnasium in Schweinfurt für das Projekt „Arbeiten im und am Mathematik-Labor der Universität Würzburg“. Mit zwei dritten Preise wurden das Armin-Knab-Gymnasium, Kitzingen, für das Projekt „Chemisches Domino“ und das Gymnasium Bad Königshofen für das Projekt „Mars Mission“ ausgezeichnet. Daneben wurden drei Anerkennungspreise in Höhe von je 500 Euro vergeben.

Insgesamt wurden in diesem Jahr somit Preisgelder in Höhe von 28 500 Euro vergeben. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Verleihung des „Innovation Award 2013“ der Schaeffler-FAG-Stiftung (von links): Dirk Spindler (Forschungs- und Entwicklungsleiter Schaeffler Industrie und Mitglied der Geschäftsleitung Schaeffler Industrie), Robert Schullan (Vorstand der Schaeffler AG und Vorsitzender der Geschäftsleitung Schaeffler Industrie (2. v. l.), die Preisträger Dr.-Ing. Oliver Suttmann und Dr.-Ing. Alexander Weiß sowie Klaus Widmaier (Vorsitzender des Stiftungsvorstands und Geschäftsleitung Personal Schaeffler Industrie).

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Schaeffler

Verleihung des „Innovation Award 2013“ der Schaeffler-FAG-Stiftung (von links): Dirk Spindler (Forschungs- und Entwicklungsleiter Schaeffler Industrie und Mitglied der Geschäftsleitung Schaeffler Industrie), Robert Schullan (Vorstand der Schaeffler AG und Vorsitzender der Geschäftsleitung Schaeffler Industrie (2. v. l.), die Preisträger Dr.-Ing. Oliver Suttmann und Dr.-Ing. Alexander Weiß sowie Klaus Widmaier (Vorsitzender des Stiftungsvorstands und Geschäftsleitung Personal Schaeffler Industrie).

Die Schaeffler-FAG-Stiftung hat je einen „Innovation Award 2013“ an Dr.-Ing. Alexander Weiß (links) vom Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme ENAS, Chemnitz, und Dr.-Ing. Oliver Suttmann vom Verein Laser-Zentrum Hannover verliehen.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Schaeffler

Die Schaeffler-FAG-Stiftung hat je einen „Innovation Award 2013“ an Dr.-Ing. Alexander Weiß (links) vom Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme ENAS, Chemnitz, und Dr.-Ing. Oliver Suttmann vom Verein Laser-Zentrum Hannover verliehen.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 30. April 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*