Schaeffler und Audi verlängern DTM-Partnerschaft

Audi und Schaeffler verlängerten ihre Partnerschaft in der DTM um weitere drei Jahre. Die Mission „Titelverteidigung“ nimmt Champion Mike Rockenfeller also in seinen gewohnt markanten Autofarben in Angriff – allerdings trägt sein grün-gelbes Dienstfahrzeug, ein Audi RS 5, erstmals die Startnummer „1“.
Bereits zwei Jahre vor „Rocky“ hatte Audi-Pilot Martin Tomczyk in der Saison 2011 in den Farben des Automobilzulieferers seinen ersten DTM-Titel geholt. Die beiden Triumphe von Tomczyk und Rockenfeller sind bisherige Höhepunkte eines 1986 begonnenen Engagements von Schaeffler und seinen Produktmarken INA, FAG und LuK in der internationalen Tourenwagen-Rennserie. (ampnet/nic)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 13. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*