Seat „4You“ spart bis zu 2880 Euro

Seat bietet die Modelle Mii, Ibiza, Toledo, Alhambra und Altea als Sonderedition „4You“ an. Der Kundenpreisvorteil beläuft sich auf bis zu 2880 Euro gegenüber den vergleichbaren Serienfahrzeugen. Außerdem kann der Kunde sein Sondermodell über die reichhaltige Ausstattung hinaus weiter individualisieren. Vom Alhambra bringt Seat zusätzlich die Sondermodelle „4Kids“ und „Sport“. Sie bieten eine Ersparnis von bis zu 3220 Euro.
Der Mii Reference 4You bringt gegenüber dem Serienmodell die Klimaanlage, das Sound Paket I sowie die Servolenkung mit. Bei Preisen ab 10 100 Euro beläuft sich der Kundenvorteil auf 290 Euro. Der Mii 4You White und Mii 4You Blue basieren auf der Style-Ausstattung und verfügen darüber hinaus über die Klimaanlage, das Chic-Paket mit elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegeln, Lenkrad und Schaltknauf in Leder und dem in Farbe „Diamond“ lackierten mittleren Armaturentafelbereich. Darüber hinaus ist das Sound-Paket 2 enthalten. Der White bekommt das Chic-Weiß-Interieurdesign mit „Chic“ Polsterung sowie 14-Zoll-Leichtmetall, die blaue Version stattet Seat mit dem Chic-Blau-Innendesign und „Barcelona“ Polsterung sowie den 14-Zoll-Leichtmetallrädern „Spirited“. Die Preise beginnen bei 11 100 Euro, was eine Vergünstigung von 295 Euro bedeutet.

Auch für alle drei Karosserievarianten des Bestsellers Ibiza legt die spanische VW-Tochter den 4You auf. Das Einstiegsmodell, der Ibiza SC Reference 4YOU 1.2 12V (52 kW/70 PS), steht mit 13.280 Euro in der Preisliste. Zusätzlich zur Serienausstattung hat der Ibiza Reference 4You eine Klimaanlage und ein Audiosystem mit CD-Player (MP3-Laufwerk), Bedienungssatellit am Lenkrad, Aux-In-Anschluss und vier Lautsprechern an Bord.Der Kundenvorteil beträgt 750 Euro bei allen Motorisierungen und Karosserietypen.

1130 Euro Ersparnis ergibt sich beim Ibiza Style 4You, der zusätzlich noch das Portable-System für Navigation und Entertainment und Climatronic mit elektronischer Temperaturregelung bietet.

Der Alhambra 4You bietet 2.880 Euro Kundenvorteil und enthält zusätzlich zur Ausstattungslinie Style das Seat-Sound-System 3.0, Climatronic, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen „Kiroa“, Scheinwerfer-Reinigungsanlage und beheizbare Scheibenwaschdüsen, Ultraschall-Einparkhilfe mit Rückfahrkamera, dunkel getönte Heckscheibe sowie Seitenscheiben und beheizbare Vordersitze. Die Preisliste beginnt bei 31 585 Euro.

Der Alhambra 4Kids hat darüber hinaus noch zwei integrierte Kindersitze, 230V-Steckdose hinten, Dachhimmelablagesystem, „4Kids“-Logo an der C-Säule und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Bei Preisen ab 31 885 Euro für den 110 kW / 150 PS starken Benziner beläuft sich der Kundenvorteil auf 3220 Euro.

Drittes Alhambra-Sondermodell ist der „Sport“. Er enthält zusätzlich zum Style das Sportpaket mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern „Kosta“, Chromeinfassungen für Spiegeleinstell- und Fensterheberschalter, Dekoreinlagen in der Armaturentafel und in den Türen im Design „Brushed Black“, getönte hintere Scheiben, Alcantara-Sitze, Vordersitze beheizbar, das Chrom-Paket und das Technik-Paket II. Der Wert der Zusatzausstattung beträgt 4820 Euro, der Aufpreis aber nur 1750 Euro. Daraus ergibt sich eine Ersparnis in Höhe von 3070 Euro.

Mit Klimaanlage und Ultraschall-Einparkhilfe hinten verfügt der Toledo Reference 4You über zwei oft gewählte Erweiterungen der Serienausstattung, ist aber 480 Euro günstiger. Der Einstieg ist ab 16 990 Euro möglich. 830 Euro sparen lassen sich beim Toledo Style 4You mit Leichtmetallrädern, Scheinwerfer-Reinigungsanlage, beheizbaren Scheibenwaschdüsen und Vordersitzen, Climatronic inklusive Handschuhfachkühlung sowie Ultraschall-Einparkhilfe hinten.

Der Altea Reference 4You (auch als Altea XL) ab 19 290 Euro bringt unter anderem als Zusatzausstattung 16-Zoll-Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion, elektrisch einstell-, anklapp- und beheizbare Spiegel, Climatronic, Ultraschall-Einparkhilfe vorne und hinten, Regensensor und Geschwindigkeitsregelanlage mit. Der Preisvorteil beläuft auf 1500 Euro. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 27. Januar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*