Skoda Octavia beliebtestes Importauto

Der Skoda Octavia ist das beliebteste Importauto in Deutschland. In den ersten elf Monaten des Jahres wurden 45 244 Fahrzeuge der Baureihe zugelassen. 28 614 Stück entfallen auf die im Februar vorgestellte dritte Fahrzeuggeneration. Rund 60 Prozent aller Käufer der neuen Octavia-Generation wählten einen Diesel, und knapp neun von zehn Octavia wurden als Combi ausgeliefert.
Chefs, Eltern, Sportfahrer und Fuhrparkverantwortliche – der Octavia ist überall beliebt. Das belegen zahlreiche Auszeichnungen. So kürten zum Beispiel Leser der Magazine „Auto Straßenverkehr“ und „Eltern“ den Octavia Combi in diesem Jahr zum „Familienauto des Jahres“ in der Preisklasse von 15 000 bis 20 000 Euro. Bei der Leserwahl des unabhängigen Fachmagazins „Autoflotte“ gewann der Skoda den „Flotten-Award“ in der Importwertung der Kompaktklasse und verteidigte damit seinen Titel aus dem Vorjahr. 270 Fuhrparkmanager verliehen dem Octavia 2,0 TDI Greentec unter allen kompakten Importmodellen die Auszeichnung „Firmenauto des Jahres 2013“ der Fachzeitschrift „Firmenauto“ und von Dekra: Aus der Leserwahl der Fachblätter „Deutsche Handwerks-Zeitung“ und „Handwerk Magazin“ ging die erfolgreiche Baureihe als „Chef-Kombi 2013“ hervor.

Und auch bei dynamisch ambitionierten Autofahrern steht der Octavia oben in der Beliebtheitsskala. Die Leser von „,Auto Bild Sportscars“ kürten die RS-Variante mit deutlichem Vorsprung zur sportlichsten Serienlimousine des Jahres. Zudem gewann der Combi mehrere Vergleichstests. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 12. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*