Stuttgart 2014: Bürstner peppt Brevio auf

Auf der morgen beginnenden Freizeitmesse CMT in Stuttgart (bis 19. Januar) präsentiert Bürstner Zuwachs in der Brevio-Familie. Neu für alle Modelle dieser Baureihe sind zwei Performance- Ausstattungen, die das kompakte Reisemobil optisch und technisch aufwerten. Hier zählen die Sonderlackierung Silber, LED-Tagfahrlicht, die 15 oder 17 Zoll großen Leichtmetallräder, die schwarz lackierten Radhausverbreiterungen vorne sowie die eigenständige Seitenwand-Grafik samt einem Fenster in der klappbaren Rückwand.
Der Innenraum wird von einer Ausstattung geprägt, die den Lifestyle-Charakter. Die Armaturenbrett-Verkleidung in Aluminium-Optik, Lenkrad und Schaltknauf mit Lederummantelungen werten das Fahrerhaus erheblich auf. Die Farbgebung des neuen Designs Truffo-Elm in warmen Braun- und orangefarbenen Kontrasttönen bei den Möbeleinbauten und der neue Fußbodenbelag Isis sollen dem Interieur Lounge-Charakter verleihen. Bianca-Harlow heißt die Polster-Kissen-Kombination, die rostrote Auflage trägt ein Karo-Steppmuster. Travertin ist der Name für den neuen Belag der Arbeitsflächen und der Tischplatte, sein Holzcharakter macht Tisch und Küche noch wohnlicher. Weiteres Merkmal ist das Skyroof, eine im Stand zu öffnende Dachluke.

Bürstner wird auf der CMT außerdem eine Brevio-Version als Show-Car zeigen, die mit ihrer Lackierung in Metallic-Orange Aufsehen erregen dürfte. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Bürstner Brevio Performance.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Brevio Performance.

Bürstner Brevio Performance.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Brevio Performance.

Bürstner Brevio Performance.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Bürstner

Bürstner Brevio Performance.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 10. Januar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*