Tesla Model S erzielt in den USA das beste Crashtest-Ergebnis

Fünf Sterne hat die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) jetzt der Elektro-Limousine Tesla Model S zugebilligt. Das kalifornische Pionierunternehmen für Elektroautos meldet dazu, man habe beim Crashtest mit der vier- bis fünfsitzigen Limousine fünf Sterne erreicht und insgesamt das beste Ergebnis, das je ein Fahrzeug im New Car Assessment Program (NCAP) der Sicherheitsbehörde erreichen konnte. Das Dach des Model S soll so fest gewesen sein, dass es die Testmaschine zerbrach.
Die NHTSA veröffentlich nur glatte Wertungen, reicht aber die Detaildaten an die Unternehmen weiter. Daraus ergibt sich – laut Tesla – ein Wert von 5,4 Sternen, der bisher von keinem anderen Fahrzeug erreicht worden sei. Das Unternehmen erklärte das gute Ergebnis auch mit der längeren Knautschzone am Bug des Models S, der keinen Motor enthält und deswegen mehr Energie absorbieren kann. (ampnet/Sm)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 25. August 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*