VDA rechnet mit leichtem Wachstum

Trotz eines Rückgangs um 4,2 Prozent bei den Neuzulassungen im vergangenen Jahr blickt der Verband der Deutschen Automobilindustrie zuversichtlich auf die nächsten zwölf Monate. „Die erfreulichen Dezember-Zahlen zeigen, dass sich die Stabilisierung des deutschen Pkw-Marktes weiter fortsetzt“, sagte Verbandspräsident Matthias Wissmann. Er rechnet für 2014 mit einem leichten Wachstum auf rund drei Millionen Pkw-Neuzulassungen (2013: 2,95 Mio.). So habe der Zuwachs bei den Neuzulassungen im Dezember nicht nur über fünf Prozent betragen, sondern der inländische Auftragseingang im vergangenen Monat um 14 Prozent über dem Vorjahresmonat gelegen.
Der Pkw-Export erhöhte sich im Dezember um drei Prozent auf 286 100 Einheiten. Im Gesamtjahr 2013 ist die Ausfuhr um knapp zwei Prozent auf 4,2 Millionen Pkw gestiegen. Die Fertigung entwickelte sich im Dezember ebenfalls positiv: Mit 360 000 Pkw erhöhte sich die Inlandsproduktion gegenüber dem Vorjahresmonat um sechs Prozent. Im vergangen Jahr wurden in Deutschland rund 5,45 Millionen Personenwagen produziert, das entspricht einem leichten Wachstum von einem Prozent. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 3. Januar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*