VW verlängert Angebot an Scania-Aktionäre

Volkswagen hat heute sein Angebot an Scania-Aktionäre bis zum 16. Mai 2014 verlängert. Der Konzern hat derzeit Zugriff auf 88,25 Prozent der Anteile, will den schwedischen Lkw-Bauer aber komplett beherrschen und strebt mindestens 90 Prozent der Aktien an. Erst dann käme auch die Übernahme der derzeitigen Optionen für die Wolfsburger in Frage, die momentan einen Stimmrechtsanteil von 95,81 Prozent darstellen würden.
VW möchte seine Lkw-Tochter Scania mit MAN und dem eigenen Nutzfahrzeuggeschäft zusammenführen. Der Konzern verspricht sich davon Synergien und Kosteneinsparungen (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Volkswagen Logo.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Volkswagen Logo.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 30. April 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*