Volkswagen verzeichnet erfolgreiches Geschäftsjahr 2013

Die Volkswagen Aktiengesellschaft hat in einer Ad hoc-Mitteilung ihre Eckzahlen für das Jahr 2013 veröffentlicht. Bei einem Umsatz von 197,0 Milliarden Euro übertraf der Konzern mit einem Operativen Ergebnis von 11,7 Milliarden Euro den Rekordwert des Vorjahres.
Das Konzernergebnis vor Steuern belief sich auf 12,4 Milliarden Euro. Dabei lag das At Equity Ergebnis der chinesischen Joint Ventures über dem hohen Niveau von 2012. Demgegenüber hatten Bewertungseffekte in Höhe von insgesamt 12,3 Milliarden Euro aus der Integration von Porsche einen wesentlichen Einfluss auf den Vorjahreswert. Nach Steuern wurde ein Gewinn von 9,1 Milliarden Euro erreicht. Die Netto-Liquidität im Konzernbereich Automobile stieg zum Ende 2013 auf 16,9 Milliarden Euro. Aufgrund des erfolgreichen Geschäftsjahres schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung eine Dividende von 4,00 Euro je Stammaktie und 4,06 Euro je Vorzugsaktie vor. Bereinigt um den Bewertungseffekt aus dem Jahr 2012 steigt damit die Ausschüttungsquote auf 20,6 Prozent. Damit macht Volkswagen einen weiteren Schritt in Richtung des mittelfristigen Ausschüttungsziels von 30 Prozent. (ampnet/nic)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 22. Februar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*