Volkswagens Nutzfahrzeuggeschäft auf Vorjahresniveau

Volkswagen hat im Geschäftsjahr 2013 weltweit 551 900 Lieferwagen und Transporter (+0,3 %) an Kunden ausgeliefert und damit das Vorjahresniveau gehalten. In Südamerika stiegen die Auslieferungen der Nutzfahrzeugsparte von Volkswagen um 8,3 Prozent auf 160 400 leichte Nutzfahrzeuge und Pick-ups. Davon entfielen 123 900 Einheiten auf Brasilien (+9,1 %) und 24 200 Fahrzeuge auf Argentinien (+20,5 %). Im zur Region Nordamerika gehörenden mexikanischen Markt legte die Marke um 24,5 Prozent auf 9850 Auslieferungen zu.
In Afrika steigerte die VW den Absatz auf 20 140 Einheiten (+3,3 %). In der Region Asien-Pazifik wuchs das Auslieferungsvolumen der Marke auf 20 150 Fahrzeuge (+6,4 %). In Nahost gingen die Verkäufe 2013 um 9,4 Prozent auf 26 900 Einheiten zurück.

In Gesamteuropa verkaufte Volkswagen 314 400 leichte Nutzfahrzeuge der Baureihen T5, Caddy, Amarok und Crafter (-3,5 %). In Westeuropa ohne Deutschland wurden 159 400 Fahrzeuge ausgeliefert (-1,1 %). In Deutschland wurden 114 800 Transporter, Lieferwagen und Pick-ups der Marke neu zugelassen(-6,7%). In Osteuropa lieferte Volkswagen 40 250 Nutzfahrzeuge (-3,4 %) aus. (ampnet/nic)

Bilder zum Artikel

Die Nutzfahrzeuge von Volkswagen.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Volkswagen Nutzfahrzeuge

Die Nutzfahrzeuge von Volkswagen.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 10. Januar 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*