Volvo liefert 190 Busse für BRT

Volvo liefert 190 Busse für das Bus-Rapid-Transit-System (BRT) in San Salvador. Das Schnellbusnetzt befindet sich derzeit noch im Aufbau. Der Auftrag umfasst 60 Gelenk- und 130 Solobusse. Die ersten 40 Busse werden noch diesen Monat ausgeliefert, die restlichen Fahrzeuge folgen im Frühjahr 2014.
Bei den Gelenkbussen handelt es sich um Fahrzeuge des Typs Volvo B340M mit 21 Metern Länge und einer Beförderungskapazität von 180 Fahrgästen. Dazu kommen 130 Solobusse des Typs B290R, ausgelegt für 90 Passagiere. Busaufbau und Innenausstattung stammen von Marcopolo iin Brasilien. Die Gelenkbusse sind mit der elektronischen Zündsperre Alcolock ausgestattet, die das Starten des Fahrzeugs erst nach einer Analyse der Atemluft auf Alkoholspuren ermöglicht.

Auch das Volvo Flottenmanagement-System zählt mit wenigen Ausnahmen zur Ausstattung der Fahrzeuge. Es erlaubt den Fuhrparkmanagern und Disponenten die Verfolgung und Überwachung der Fahrstrecken in Echtzeit. Technische Probleme, Verspätungen, Abweichungen vom Streckenverlauf oder Umleitungen können so schnell erkannt und in einer geographischen Positionsübersicht dargestellt werden. Das System liefert zudem wichtige Informationen über Kraftstoffverbrauch, Schadstoffausstoß, Betriebsstunden und Durchschnittsgeschwindigkeit für jedes Fahrzeug und jeden Fahrer der Flotte.

Der an Volvo erteilte Auftrag umfasst darüber hinaus technische Beratungsleistungen sowie eine Analyse der lokalen Verkehrsmerkmale in San Salvador. Das Ziel dieser Zusatzleistungen ist die optimale Anpassung der Fahrzeuge an die örtlichen Gegebenheiten und an die spezifische Verkehrssituation, um die Durchschnittsgeschwindigkeit der Busse noch weiter zu steigern.

Auf dem lateinamerikanischen Markt werden Volvo-Busse bereits in den BRT-Systemen von Guatemala City, Belo Horizonte, Bogotá, Curitiba, Mexico City und Santiago de Chile eingesetzt. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 10. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*