VW-Konzern führt bei Antriebstechnologien

Der Volkswagen-Konzern ist der weltweit führende Autohersteller auf dem Gebiet innovativer Antriebstechnologien. Das zeigt eine aktuelle Analyse des Center of Automotive Management (CAM), die Entwicklungsaktivitäten und Innovationsgüte im Antriebsbereich von 20 internationalen Automobilkonzernen vergleicht. Aufgrund der hohen Qualität und Zahl antriebstechnischer Neuerungen konnte der Konzern seine Innovationsführerschaft im Vergleich zum Vorjahr weiter ausbauen.
Der VW-Konzern beschäftigt aktuell mehr als 40 000 Forscher und Entwickler weltweit. Allein im Jahr 2012 hat Europas größter Autohersteller rund 8,9 Milliarden Euro für die Entwicklung neuer Modelle sowie für effiziente Technologien und Antriebe aufgewendet. Einen wesentlichen Teil investiert Volkswagen in die Senkung des CO2-Ausstoßes seiner Neuwagenflotte. Entsprechend stehen die weitere Elektrifizierung der Modellpalette, die Erweiterung des Angebots an Erdgasfahrzeugen, sowie die Effizienzsteigerung von Benzin- und Dieselmotoren im Fokus. (ampnet/nic)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 6. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*