VW weitet Programm für junge Ingenieure aus Südeuropa aus

Der Volkswagen-Konzern hat seit 2012 mit dem Traineeprogramm „StartUp Europe“ bereits mehr als 100 Nachwuchskräfte aus Spanien und Portugal an Bord genommen. Künftig bietet das Unternehmen auch Nachwuchs-Ingenieuren aus Italien die Chance, bei Europas größtem Automobilhersteller Fuß zu fassen. Bis zu 100 junge Italienerinnen und Italiener sollen die Möglichkeit bekommen, nach einem erfolgreichen Studienabschluss internationale Berufserfahrung zu sammeln.
105 Nachwuchskräfte aus Spanien und Portugal haben im vergangenen Jahr ihr Traineeprogramm innerhalb des VW-Konzerns begonnen. Mehr als 5700 Interessentinnen und Interessenten hatten sich beworben. Die ersten Teilnehmer aus Italien nimmt Volkswagen Anfang 2014 auf. (ampnet/nic)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 11. Dezember 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*