Zulassungen im ersten Halbjahr im Plus

In Deutschland wurden im ersten Halbjahr 1 538 268 Pkw neu zugelassen. Im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres ist dies ein Plus von 2,4 Prozent. Mit 277 614 Neuwagen schließt der Juni nach Mitteilung des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) aber mit einem Minus von 1,9 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat ab. Der Anteil gewerblicher Halter (62,8 Prozent) lag im ersten Halbjahr 4,3 Prozent über dem Vorjahreswertes, der Anteil der privaten Zulassungen ging um 0,8 Prozent zurück.
Volkswagen ist mit 21 Prozent weiterhin die zulassungsstärkste Marke, trotz eines leichten Minus von 0,5 Prozent. Deutliche Aufwärtsbewegungen waren in der Halbjahresbilanz bei Ford (+9,8 %), Porsche (+7,1 %), Opel (+6,9 %) und Audi (+4,3 %) zu beobachten. Smart (-16,8 %) und Mini (-12,5 %) mussten hingegen starke Einbußen hinnehmen. Bei den Importeuren verzeichneten Jeep (+33,3 %), Nissan (+22,8 %) und Mazda (+22,3 %) die höchsten Zuwächse. Deutliche Absatzeinbußen gab es bei Subaru (-31,4 %) und – nach dem angekündigten Rückzug aus Europa – bei Chevrolet (-62,6 %).

Die Elektrofahrzeuge bildeten mit einem Neuzulassungsanteil von 0,3 Prozent im Vergleich zu den herkömmlichen Verbrennungsmaschinen (Benzin: 50,4 %, Diesel: 48,0 %) noch eine Minderheit – sie legten mit 75,3 Prozent aber stark zu. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß der Neuwagen reduzierte sich auf 134,5 g/km (-2,2 %).

Besonders größere Fahrzeuge waren im ersten Halbjahr begehrt. Im Oberklassensegment wurden 32,3 Prozent mehr Pkw neu zugelassen als im ersten Halbjahr 2013. Die SUV machten 26,1 Prozent gut. Im Mini-Segment gingen die Neuzulassungen um 5,7 Prozent zurück. Das größte Segment bildet nach wie vor die Kompaktklasse mit einem Anteil von 25,6 Prozent.

Alle Fahrzeugklassen wiesen in der Halbjahresbilanz ein positives Vorzeichen auf. Mit 27,5 Prozent lagen die Sattelzugmaschinen dabei im zweistelligen Bereich ebenso wie die Kraftomnibusse (11,5 %). Insgesamt wurden in den ersten sechs Monaten 1 811 243 Kraftfahrzeuge und 145 543 Kfz-Anhänger neu zugelassen. Das sind 3,1 Prozent beziehungsweise 11,9 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2013. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

KBA.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/KBA

KBA.

  • klein (123 kB)
  • mittel (123 kB)
  • groß (123 kB)

Beitrag zuletzt aktualisiert am 3. Juli 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*