Alfa Romeo 4C Bilder

Der Motorsound von Alfa Romeo 4C Coupé und Alfa Romeo 4C Spider ist serienmäßig schon ein unvergleichlicher Ohrenschmaus. Noch beeindruckender wird das akustische Erlebnis an Bord der italienischen Sportwagen mit der neuen, aus Titan gefertigten Dual-Mode-Abgasanlage von Akrapovic® (3.750 Euro). Das auf Wunsch verfügbare System läuft in einem zentralen Doppel-Endrohr aus und intensiviert das Auspuffgeräusch des Vierzylinder-Turbomotors drehzahlabhängig, und je nach gewähltem Modus der Fahrdynamikregelung Alfa Romeo D.N.A.. Wer dennoch auf Musikgenuss nicht verzichten will, kann ab sofort eine neue Audioanlage von Alpine® als Option wählen (850 Euro). Das System verfügt über 5 Lautsprecher (inklusive Subwoofer) und einen 275-Watt Leistungsverstärker. Dass Alfa Romeo 4C Coupé und Alfa Romeo 4C Spider stolz auf ihre Herkunft sind – Produktionsort ist Modena -, zeigen die neuen optionalen Abdeckkappen für die Außenspiegel. Sie bestehen nicht nur aus Kohlefaser, sie sind außerdem in den italienischen Nationalfarben lackiert (950 Euro).

Alfa Romeo 4C Bild

Instrumententafel und Türverkleidungen des Alfa Romeo 4C Spider können jetzt auch mit Lederbezug bestellt werden (1.730 Euro). Exklusiv für das Alfa Romeo 4C Coupé steht ein neuer Heckspoiler zur Verfügung, der ebenfalls aus dem Formel-1-Werkstoff Kohlefaser gebacken wird (700 Euro).

Alfa Romeo 4C Back-Lights

Der neue Heckspoiler ist nicht die einzige Referenz an den Rennsport bei beiden Karosserievarianten. Ein weiteres Beispiel ist die aus Kohlefaser bestehende Fahrgastzelle (Monocoque). Dadurch und durch die Verwendung von Aluminium für Rahmen und Fahrwerk sowie spezieller Kunststoffe für die Karosserie bringt das zweisitzige Coupé nur 895 Kilogramm Trockengewicht auf die Waage. Alfa Romeo 4C Coupé und der bis auf das herausnehmbare Dach nahezu baugleiche Alfa Romeo 4C Spider werden von einem aus Aluminium gefertigten Vierzylinder-Turbomotor mit Kraftstoff-Direkteinspritzung angetrieben, der aus einem Hubraum von 1.750 Kubikzentimeter 176 kW (240 PS) produziert. Jedes PS muss weniger als vier Kilogramm bewegen – ein Spitzenwert selbst in der Liga der Supersportwagen.

Alfa Romeo 4C Race

Das Alfa Romeo 4C Coupé hat einen Basispreis von 63.500 Euro. Italienisches Open-Air-Fahrvergnügen mit dem Alfa Romeo 4C Spider beginnt bei 72.000 Euro (jeweils UPE des Herstellers ab Werk).

Alfa Romeo 4C Scheinwerfer

Weitere Alfa Romeo Links


Beitrag zuletzt aktualisiert am 16. Juli 2017

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*