Bentley Azure Bilder

Bentley Azure Kurzfassung

Das luxuriöse, viersitzige Cabriolet ist das jüngste Modell im Bentley Portfolio und bestätigt einmal mehr die seit vielen Jahrzehnten etablierte Reputation Bentleys als Hersteller der elegantesten Cabriolets der Welt. Als ersten Vorgeschmack zeigte Bentley das neue Arnage Cabriolet als Concept Car erstmals auf der Los Angeles Autoshow. Aufgrund des lebhaften Interesses bei Bentley-Liebhabern fiel unverzüglich die Entscheidung, das aufwendige Entwicklungsprogramm für dieses Modell zu intensivieren. Die ersten Auslieferungen sind für das Frühjahr 2006 vorgesehen.

Im vergangenen Monat kündigte Bentley an, dass die Serienversion dieses Cabriolets den traditionsreichen Namen Azure bekommen würde. Wie sein legendärer, von 1995 bis 2002 produzierter Vorgänger wird der neue Azure das Flaggschiff der Bentley-Flotte sein.

Im Design ist der neue Azure unverkennbar ein echter Bentley. Die Wagenfront entspricht der des Arnage, und seine Plattform macht ihn zu einem vollwertigen, äußerst komfortablen Viersitzer. Auch in anderer Hinsicht handelt es sich um ein einzigartiges Automobil: Der gesamte Wagenkörper und das Heck wurden neu gestaltet. Vier Erwachsene genießen in diesem Cabriolet ein Maximum an Behaglichkeit und Luxus, der sich an höchsten Ansprüchen orientiert – Ansprüche, wie man sie etwa in Palm Springs oder an der Riviera zu stellen pflegt. Die ausgeklügelte, hydraulisch arbeitende Verdeckkonstruktion ermöglicht ein Öffnen oder Schließen per Knopfdruck in weniger als 30 Sekunden; im geöffneten Zustand verschwindet das dreischichtige Verdeck elegant unter einer mit Leder bezogenen Abdeckung.

Die moderne Technik des Twinturbo V8-Motors, die Radführungen an doppelten Dreieckslenkern und die extrem verwindungsfeste Karosseriestruktur teilt sich der Azure mit dem Arnage. Der 6,75-Liter-Motor mit zwei Turboladern und Ladeluftkühlung leistet im Azure 456 PS (336 kW); das Drehmoment beträgt beachtliche 875 Nm.

In ihren Gesamtspezifikationen entspricht die Serienausführung des Azure denen des in Los Angeles gezeigten Modells. Eine echte Besonderheit sind die neuartigen, aus Kohlefaser bestehenden, leichten Kreuzverstrebungen unter dem Wagenboden, die dem Cabriolet einen sehr hohen Grad an Steifigkeit verleihen und damit zu einem optimalen Handling und Fahrverhalten beitragen. Die in Los Angeles noch verchromt gezeigten Stoßstangen und Schweller werden in der Serienausführung in der Wagenfarbe lackiert sein. Eine feine, über die Wagenlänge verlaufende Chromleiste akzentuiert die fließenden Linien des Cabriolets.

„Der Azure in seiner künftigen Serienausführung ist das Juwel des Bentley Standes auf der Frankfurter Automobil-Ausstellung, nur neun Monate nach der Präsentation des Concept Cars in Los Angeles« sagte Dr. Franz-Josef Paefgen, Vorstandsvorsitzender von Bentley Motors. »Er verdeutlicht, wie ernst wir den Dialog mit unseren Kunden nehmen und auf deren Wünsche reagieren. Mit dem Azure treten wir erneut den Beweis an, dass bei Bentley Automobile gebaut werden, die den Vorstellungen überzeugter Bentley-Kunden entsprechen. Der Azure ist ein perfektes Beispiel für die Philosophie unseres Hauses.“


Bentley Azure Links die Sie interessieren könnten:
  • Bentley Gebrauchtwagen
  • Offizielle Bentley Webseite
  • Geschichte vom Bentley Logo
  • Bentley Bücher

  • Beitrag zuletzt aktualisiert am 16. September 2015

    Hinterlasse jetzt einen Kommentar

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *