BMW 3er Bilder

BMW 3er Kurzfassung

Vielfältiger und effizienter denn je zuvor in ihrer 33-jährigen Geschichte präsentiert sich das Motorenangebot der BMW 3er Reihe im Jahr 2008. Jeweils fünf Benzin- und Dieselmotoren stehen sowohl für die Limousine als auch für das Touring-Modell zur Auswahl. Das Leistungsspektrum reicht von 105 kW/143 PS im BMW 318i und im BMW 318d bis zu 225 kW/306 PS im BMW 335i.

Wichtigste Gemeinsamkeit aller Antriebseinheiten ist ihre herausragend günstige Relation zwischen Leistung und Kraftstoffverbrauch. Alle Modelle der BMW 3er Reihe weisen in ihrer jeweiligen Leistungsklasse günstigere Verbrauchs- und Emissionswerte auf als ihre unmittelbaren Wettbewerber – und das bei teilweise deutlich höherer Fahrdynamik.

Effiziente Dynamik seit mittlerweile 33 Jahren.
Effizienz und Dynamik – diese beiden Eigenschaften kennzeichnen die BMW 3er Reihe seit 33 Jahren. Schon die erste Generation der Mittelklasselimousine begeisterte mit einem in ihrem Segment damals ungewohnt sportlichen Fahrverhalten und überzeugte zugleich mit überaus wirtschaftlichen Motoren. Heute verdankt die dreier Reihe ihre Ausnahmeposition insbesondere den aktuellen BMW EfficientDynamics Maßnahmen, die serienmäßiger Bestandteil der Ausstattung aller Modelle sind.

Video: 40jahre 3er in HD

Motoren mit besonders hohem Wirkungsgrad, intelligentes Energiemanagement im Fahrzeug, Leichtbau und optimierte Aerodynamik sind das Ergebnis einer Entwicklungsstrategie, die zu mehr Fahrdynamik bei gleichzeitiger Verbrauchsreduzierung führt. Diesem Prinzip fühlen sich die BMW Motorenentwickler bereits seit langem verpflichtet.

Genau deshalb ist die Erfolgsgeschichte der 3er Reihe von 1975 bis heute von zahlreichen Innovationen geprägt, die sowohl der Leistung als auch der Wirtschaftlichkeit der Antriebseinheiten zugute kamen. Wie schnell die Entwicklung bei den Motoren läuft und wie stark diese Veränderungen über die Zeit sein können, verdeutlicht vor allem ein Beispiel: Während ein BMW 324d von 1985 mit 63 kW/86 PS Leistung im EU-Durchschnitt 6,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer Fahrstrecke verbrauchte, benötigt heute das genau 200 PS stärkere Topmodell der 3er Diesel-Reihe, der 335d, sogar 0,2 Liter/100 km Diesel weniger!

Motorenentwicklungs-Meilensteine der BMW 3er Reihe:

  • 1975: Weltpremiere der BMW 3er Reihe mit vier Vierzylinder-Motoren.
  • 1977: BMW 323i und BMW 320/6 – die ersten Sechszylinder-Modelle im Segment der BMW 3er Reihe.
  • 1982: Vorstellung der zweiten Generation.
  • 1984: BMW 325e mit eta-Sechszylinder für besonders hohe Wirtschaftlichkeit.
  • 1985: Premiere für den BMW 324d, das erste Dieselmotor-Modell.
  • 1989: Einführung der Vierventiltechnik in der Großserie mit dem BMW 318is.
  • 1990: Start der dritten Generation.
  • 1992: VANOS im BMW M3 und den Sechszylinder-Varianten des BMW 3er Coupé.
  • 1994: BMW 318tds mit dem ersten Vierzylinder-Dieselmotor in der 3er Serie.
  • 1995: Sechszylinder-Benzinmotoren mit Aluminium-Kurbelgehäuse.
  • 1998: Einführung der vierten Generation der BMW 3er Serie.
  • 2000: Sechszylinder-Benzin- und Dieselmotoren mit jeweils 3,0 Litern Hubraum.
  • 2001: BMW präsentiert die drosselfreie Laststeuerung VALVETRONIC im Vierzylinder-Motor des BMW 316ti compact.
  • 2004: BMW 320Cd Cabrio – der erste offene BMW mit Dieselmotor.
  • 2005: Vorstellung der fünften Generation. Neue Sechszylinder-Benzinmotoren mit Magnesium-Aluminium-Verbundkurbelgehäuse.
  • 2007: BMW 335i Coupé mit Twin Turbo und High Precision Injection. Benzin-Direkteinspritzung im Magerbetrieb für Sechszylinder-Modelle BMW 330i und BMW 325i sowie für Vierzylinder-Modelle BMW 320i und BMW 318i, neue Vierzylinder-Diesel mit Aluminium-Kurbelgehäuse und Common-Rail-Einspritzung der dritten Generation.
  • 2008: Fünf Modelle der 3er Reihe mit CO2-Werten zwischen 123 und 131 Gramm pro Kilometer.

BMW 3er Links die Sie interessieren könnten:

Post zuletzt aktualisiert: 23. Februar 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*